Monatsarchiv für September 2007

Traubenschwund durch Wanderer und Stare

Menschlichen und tierischen Dieben, die es in den Weinbergen an der Ahr auf reife Trauben abgesehen haben, widmet die Rhein-Zeitung heute einen Artikel. Früher seien häufig ganze Weinberge mit Netzen überspannt worden, um Vogelfraß zu verhindern. Weil diese Methode sehr kostspielig ist, würden heute „immer häufiger seitlich gespanntes Nylongewebe“ verwendet; denn Vögel fallen meistens seitlich [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Einen lesenswerten Beitrag zum Einfluss des Klimawandels auf den Weinbau in Deutschland hat die ReaderEdition jetzt veröffentlicht. Vor- und Nachteile dieser Veränderungsprozesse werden benannt. Weiter wird deutlich, dass der Klimawandel den Winzern mehr Flexibilität abverlangt und dass sich die Winzer auf die sich verändernden Verhältnisse einstellen müssen. (via: Weinverkostungen.de)

Gesamten Beitrag lesen »

Gitarren-Virtuosen spielen Zigeunerswing

Eigenkompositionen und bekannte Stücke des Gipsy-Swing spielt das Duo Mike und Moro Reinhardt am Freitag, 21. September, in Marienthal. Ab 19.30 Uhr musizieren die beiden – vom Bassisten Sascha Reinhardt unterstützt – im Winzergut Paul Schumacher. Mike Reinhardt ist der älteste und erfahrenste Musiker der Band. Das Gitarrenspiel erlernte er bereit mit sechs Jahren bei [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Jubilus lief der Konkurrenz den Rang ab

Mit dem Titel “Kammerwein des Jahres” der Industrie- und Handwerkskammer Koblenz (IHK) darf sich ein Frühburgunder des Jahrgangs 2006 mit dem Namen “Jubilus” aus dem Weingut Peter Kriechel in Ahrweiler schmücken. Bei den Spätburgunder-Weinen fiel die Jury-Entscheidung auf einen 2005er Neuenahrer Sonnenberg aus dem Weingut Adeneuer in Ahrweiler. Rang zwei bei den Spätburgundern erreichte ein [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Eine Viertelmillion Euro hat die Ahrweiler Winzer-Verein eG in ihre neue Vinothek und in die Genossenschaftsbrennerei investiert. Damit der Kauf von Wein und Hochprozentigem für die Kunden des Traditionsunternehmens zum Erlebnis wird, wurde dabei Wert darauf gelegt, die im Jahr 1933 zuletzt erneuerte Brennerei nicht nur energiesparend und zweckmäßig, sondern auch zu einem ansprechenden Event-Bereich [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Dass in den Remagen Wein angebaut wurde, ist Jahrzehnte her. An diese Zeit erninnern heute nur noch das im Jahr 1905 als Weinkellerei gegründete Weinhaus “St. Urban” sowie das Remagener Weinfest, das Jahr für Jahr am dritten September-Wochenende gefeiert wird. Vier Tage lang wird den Gästen dann im Weindorf auf dem Marktplatz vor dem Rathaus [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Info-Defizit im Niederzissener Rathaus?

Mangelnde Unterstützung durch die Tourist-Information Brohltal beklagt der Wehrer Winzer Michael Weber jetzt in seinem Weblog “mikes wine”. Immerhin ist sein junges Unternehmen das einzige Weingut in der Verbandsgemeinde Brohltal. Weber baut seine Weine in Wehr im Kreis Ahrweiler aus, seine Reben gedeihen jedoch im rechtsrheinischen Leutesdorf. Dort bewirtschaftet er knapp zwei Hektar Rebfläche in [...]

Gesamten Beitrag lesen »

13. Weinforum ist im Künstlerbahnhof zu Gast

Zu ihrem 12. Weinforum hatten Weingüter von Mittelrhein und Ahr für das vergangene Wochenende auf die Burg Rheinfels in St. Goar eingeladen. Im größten Gewölbekeller nördlich der Alpen warben dort auch die Weinköniginnen Christina Wagner (Mittelrhein) und Stephanie Bertram (Ahr) für ihre Anbaugebiete. “Den Bekanntheitsgrad der beiden Weinregionen steigern möchten die Verantwortlichen mit der Kombination [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr erhöhte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2006/2007 um rund 135.000 auf 6,15 Millionen Euro, schreibt die Rhein-Zeitung heute. Das entspricht einer Steigerung um 2,3 Prozent. Der Jahresabschluss der Genossenschaft wurde bei der Generalversammlung der Genossenschaft von den 158 anwesenden Mitgliederb einstimmig beschlossen. Der Bilanzgewinn von 39.000 Euro wird auf die Hohe Kante gelegt. [...]

Gesamten Beitrag lesen »