Monatsarchiv für März 2010

Freude bei den Dagernova Ahr-Winzern: Bei einem Rosé-Vergleichhat das Fachmagazin Weinwelt jetzt einen 2009er- Frühburgunder Weißherbst von der Dagernova in die Top 10 übernommen. 222 Rosé-Weine wurden zuvor verkostet. Dabei behauptete sich der Weißherbst von der Ahr gegen internationale Mitbewerber der Spitzenklasse. In der Beurteilung heißt es, dass sich “bei diesem wunderbar duftigen Weißherbst ein [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Für den Umbau des VdP-Weinguts Jean Stodden in Rech wurde das Architekturbüro Prof. i.V. Hans Jürgen Mertens aus Bad Neuenahr jetzt bei der Intervitis in Stuttgart ausgezeichnet. Staatssekretär Prof. Dr. Siegfried Englert vom Mainzer Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und die deutsche Weinkönigin Sonja Christ übergaben die Auszeichnung. In der Jurybewertung für den [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Alexander A. Kohnen, Geschäftsführer des International Wine Institute in Ahrweiler, wurde gestern auf Schloss Johannisberg im Rheingau einstimmig in den Vorstand der International Wine Foundation (IRF) gewählt. Ziel dieser in den USA gegründeten Vereinigung ist die Förderung von Riesling-Weinen in aller Welt. Dazu gehören die positive Darstellung und Vermarktung von Riesling-Weinen, die Entwicklung und Einführung [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Die ganze Welt des Weines präsentierte sich vom vergangenen Sonntag, 21. März, bis einschließlich Dienstag, 23. März, bei der ProWein 2010 in Düsseldorf. Internationale Vielfalt war angesagt, und so vielfältig wie das Angebot der Aussteller war auch das Interesse der Besucher. Daran ändern auch die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise wenig. Laut Veranstalter stiegt die [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Acht Ahrweingüter beteiligen sich in diesem Jahr an der Veranstaltung „Wein im Schloss“, zu der die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz für Sonntag, 2. Mai, von 11 bis 17 Uhr ins Kurfürstliche Schloss Koblenz einlädt. Mehr als 400 Spitzenweine von mehr als 90 Weingütern und Winzergenossenschaften aus den Anbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen stehen dort [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Etikett auf der Weinflasche ist so etwas wie die Visitenkarte ihres Inhalts. Es enthält Informationen, die beim Weineinkauf entscheidend sind – beispielsweise zu Jahrgang, Rebsorte, Lage, Qualitätsstufe, Alkoholgehalt und Erzeugername. Welche Angaben aufs Etikett gedruckt werden, ist dabei nicht dem Gutdünken des Abfüllbetriebs überlassen, sondern es wird durch das sogenannte „Bezeichnungsrecht“ detailliert geregelt – [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Weine aus den besten Lagen des unteren und mittleren Ahrtals stellt der Ahrweiler Winzer-Verein im Rahmen einer zweitägigen Präsentation am Samstag/Sonntag, 24./25. April, jeweils von 14 bis 19 Uhr vor. Dabei können auch Weine des Jahrgangs 2009 probiert werden, die bislang nicht in Flaschen abgefüllt wurden, sondern noch in den Fässern reifen. Die Besucher haben [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Dem Zusammenhang von „Wein und Gehirn“ widmet Dr. Gerhard Kreuter sein Referat bei der nächsten Veranstaltung des Gesprächskreises Ahrwein am Dienstag, 13. April, ab 19 Uhr im Gebäude der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr in Mayschoß. Die zentrale Frage des Abends lautet: “Schützt moderater Weingenuss vor Schlaganfall und Alzheimer?” In einer Pressemitteilung des Gesprächskreises heißt es dazu: Uns [...]

Gesamten Beitrag lesen »

“Solide Informationen sind auf Dauer die beste Werbung” – das ist das Prinzip der „armen Winzer“, des ersten und immer noch einzigen unabhängigen Gebietsweinblogs Deutschlands. Bei einem Glas Ahr-Burgunder mit Freunden wurde es an einem Samstagabend im Herbst 2007 geboren. Die Grundidee war, ein Medium zu schaffen, das alle Interessierten aktuell und umfassend, dabei aber [...]

Gesamten Beitrag lesen »

„Spätburgunger oder Pinot Noir?“ – das ist der Titel eines Beitrags im Bonner General-Anzeiger vom Dienstag, 9. März, der sich auf den Ahr-Rotweintag am vergangenen Samstag in Dernau bezieht. Unter Ahrwinzern, aber auch unter Ahrweinfreunden hat der Artikel für Verwirrung gesorgt. Warum? Er erweckt den Eindruck, die Bezeichnungen „Spätburgunder“, „Frühburgunder“, „Weißburgunder“ und „Grauburgunder“ seien auf [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Ältere Beiträge »