Kategorie-Archiv 'Malinger'

Im Weinanbaugebiet Ahr gedeiht eine Traube, die sonst nirgendwo mehr angebaut wird: der frühe Gelbe Malinger. Diese Rebsorte wurde bis in die 1950er Jahre hinein in sämtlichen Weinbauorten der Ahr angebaut, bis ihr der Rivaner (Müller-Thurgau-Rebe) den Platz streitig machte. Insbesondere in den nach Norden hin ausgerichteten Weinbergen von Rech erreichte der Malinger fast die [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Er ist der letzte seiner Art in der Welt. Nach Aussage des Weinexperten Paul Gieler und nach seinen Erkundungen an der Forschungsanstalt Geisenheim ist der Malinger-Wingert von Johannes Hostert oberhalb des Altenwegshofes im Walporzheimer Pfaffenberg der einzige Malinger-Weinberg auf der Welt. „Wo noch Malinger angebaut wird, da wird er als Tafeltraube verwendet“, weiß Gieler. Vor [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Patricia und Barrett Holvik (Foto) hatten vermutlich die weiteste Anreise aller Gäste der Weinpräsentation, zu der das Weingut Maibachfarm für den vergangenen Sonntag in seinen Barrique-Keller eingeladen hatte: Mit ihrem Wohnmobil kamen die beiden Ahrweinfreunde aus Exeter, der Hauptstadt der Grafschaft Devon im Südwesten von England. Das Ehepaar besucht seit Jahren regelmäßig die Ahr – [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Wenn Johannes Hostert auf der Sonnenterrasse seines 135-Jahre alten Recher Weingutes Johannes Jakob Hostert den Blick schweifen lässt, werden Erinnerungen aus seiner Jugend wach. „Dort hinten, am Hang „An Koppen“, standen bis vor 30 Jahren die Weinstöcke des Malingers. Er hat im Verschnitt manchem Riesling erst die Trinkbarkeit verliehen. „Früh wieß“ nannte man den frühreifen, [...]

Gesamten Beitrag lesen »