Kategorie-Archiv 'Weinbruderschaft Ahr'

Über allerbestes Spätsommerwetter durften sich die Gäste des Erntedank- und Kapellenfests an der Winzerkapelle “St. Urbanus” am heutigen Montag in den Weinbergen oberhalb von Ahrweiler und die Winzer- und Weinbruderschaft Ahr e.V. als Veranstalter heute freuen. Das Fest begann um 10 Uhr; ab 14 Uhr wurde ein ökumenischer Wortgottesdienst gefeiert. Katja Wolber, die neue Burgundia [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Zum Kapellen- und Erntedankfest lädt die Winzer- und Weinbruderschaft Ahr für den Tag der Deutschen Einheit am Montag, 3. Oktober, an die Winzerkapelle “St. Urban” oberhalb von Ahrweiler ein. Das Fest beginnt um 10 Uhr; ab 14 Uhr wird ein ökumenischer Wortgottesdienst gefeiert.

Gesamten Beitrag lesen »

Ehrungen langjähriger Mitglieder und Neuaufnahmen standen am Samstag im Mittelpunkt des Stiftungsfests der Winzer- und Weinbruderschaft Ahr. Nach einem Gottesdienst in der St. Laurentius-Kirche Ahrweiler trafen sich die Mitglieder im Gasthaus „Sanct Peter“ in Walporzheim. Pia Hansen, Vorsitzende der 70 Mitglieder zählenden Bruderschaft, konnte dort auch Burgundia Stefanie Raths und Alt-Bacchus Ludwig Gruber begrüßen, wie der [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Zum Kapellen- und Erntedankfest lädt die Winzer- und Weinbruderschaft Ahr für den morgigen Sonntag, 3. Oktober, an die Winzerkapelle “St. Urban” oberhalb von Ahrweiler ein. Das Fest beginnt um 10 Uhr; ab 14 Uhr wird ein ökumenischer Wortgottesdienst gefeiert.

Gesamten Beitrag lesen »

Die Mitglieder der Winzer- und Weinbruderschaft Ahr treffen sich am Samstag, 24. Juli, zur Sommerwanderung. Um 13.15 Uhr finden sich die Mitwanderer am Weingut Silberberg ein. Von dort laufen sie zur Dokumentationsstätte Regierungsbunker, wo sie ab 14 Uhr an einer Führung teilnehmen. Anschließend wandern die Bruderschaftsmitglieder zur Weinbergskapelle “St. Urban” oberhalb von Ahrweiler. Dort wird [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Etikett auf der Weinflasche ist so etwas wie die Visitenkarte ihres Inhalts. Es enthält Informationen, die beim Weineinkauf entscheidend sind – beispielsweise zu Jahrgang, Rebsorte, Lage, Qualitätsstufe, Alkoholgehalt und Erzeugername. Welche Angaben aufs Etikett gedruckt werden, ist dabei nicht dem Gutdünken des Abfüllbetriebs überlassen, sondern es wird durch das sogenannte „Bezeichnungsrecht“ detailliert geregelt – [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Das aktuelle Weinbezeichnungsrecht ist Thema einer Veranstaltung, zu der die Winzer- und Weinbruderschaft Ahr alle interessierten Winzer für Dienstag, 16. März, 17 Uhr in den Mayschosser Winzerverein einlädt. Achim Schick vom Fachbereich Önologie/Kellerwirtschaft des DRL Nahe referiert.

Gesamten Beitrag lesen »